direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

1. Preis im BauNetz Campus Wettbewerb für die Masterarbeit 'House of Two – Nikosia Zypern' von Ioulios Georgiou, Betreuung: Raphael Frei
>>mehr

Modell+Design gewinnt EU-Preis für das Kulturerbe / Europa Nostra Award 2017 für das Projekt Denkmalschutz und Barrierefreiheit.
>>mehr

Anna-Lisa Ulbrich hat mit ihrem Hochbau 2 Entwurf (FG van Rijs und Vertiefung mit dem Fachgebiet Rückert) im letzten Sommersemester den dritten Platz und den Architektenpreis im Campus Master Januar/Februar 2017 gewonnen.
>>mehr

Gemeinsame Masterarbeit von Studierenden der TU Berlin und der Bauhaus Universität Weimar gewinnt 1. Preis im BauNetz Campus Masters Wettbewerb für ein Therapiezentrum im Irak. Verfasser: MA- Student Leon Radelijc (TUB/FG Pasel), die Landschaftsarchitekturstudentin Gesa Diering (TUB/FG Giseke) und MA-Student Pierre Lambrecht (Bauhaus-Universität Weimar).
>>mehr

Landwirtschaftsschule Bella Vista/FG Pasel gewinnt einen 1. Preis der drei kooperierenden Plattformen SEED AWARD, dbXchange Award und Live Project Network Award und ist in der Engeren Wahl des Bauweltpreises.
>>mehr

Bruno Fioretti Marquez Architekten haben für ihr Projekt 'Wohnen am Schillerpark' den Hauptpreis in der Kategorie monolithische Bauweise des Deutschen Ziegelpreises 2017 erhalten.
>>mehr

wa award 2016 entschieden. Zwei Arbeiten aus dem Institut für Architektur wurden ausgezeichnet: Als eine der drei Sieger-Arbeiten das Projekt Urban Counters redefinded – Leben in und mit Berlin von Thalia Budin, Katharina Zull und Björn Becker, FG Professor Jacob van Rijs.
Eine von vier Anerkennungen erhielten Hannah Schmall und Franziska Heide, FG Professor Ralf Pasel, für Ihre Arbeit WohnKultur – Transformation eines Parkhauses in interkulturelles Wohnen für Studierende und Geflüchtete.
>>mehr

Das Fachgebiet Architekturtheorie freut sich mitteilen zu können, dass die von Prof. Gleiter betreute Lehrforschungsarbeit Atmosphäre am Werk von Karoline Fahl mit der Daniel Gössler Belobigung 2016  des BDA ausgezeichnet wurde.
Wir gratulieren Karoline und wünschen ihr viel Erfolg für ihre zukünftigen Projekte!
>>mehr

Das IfA gratuliert den Tutoren des FG Pasel zu den Gewinnen im Studentenwettbewerb
BOELL.LAB - Erweiterung Heinrich-Böll-Stiftung
1. Preis: Maximilian Treiber
ein 2. Preis: Bastian Landgraf und Johannes Irmen
Sonderpreis: Charlotte Reh und Tessa Poth

Modell + Design erhalten Sonderpreis im Preisausschreiben des VdK "Weg mit den Barrieren" für ihren Beitrag "Close your eyes and see" Germany.
>>mehr

Emmanuel Laux und Sebastian Weindauer erhielten einen von fünf Preisen im Ideenwettbewerb für das Museum of Modern Art in Espoo, Finnland
>>mehr

Im SCHINKELPREIS 2016 erhielt die Arbeit „Kanalrhizom“ von Max Rudoph und Nikita Suerhoff, betreut von Prof. Bunschoten, einen Sonderpreis in der Sparte Architektur.
>>mehr

Den DAM PREIS FÜR ARCHITEKTUR IN DEUTSCHLAND 2015 erhält das Büro Bruno Fioretti Marquez, Berlin für: Neue Meisterhäuser, Dessau.
>>mehr

Das Projekt 'Memory of the Arctic' der Studentinnen Sophia Ceylan, Katharina Laekamp, Leonie Otten gewinnt 2. Preis beim Baunetz Campus Award / Projekt des Jahres 2015. Die Masterarbeit wurde von Prof. Pasel betreut.
>>mehr

Der "Seat Archithon" in Barcelona wurde von einer Gruppe von drei Studierenden gewonnen, u.a. von Patricia Loges von der TU Berlin.
>>mehr

"Gold Award" des IAUD Award 2015 (International Association for Universal Design mit Sitz in Tokio) für Modell+Design.
>>mehr

Der Pavillon "Grillpalast" aus dem Projekt "Dorf macht Oper" des FG Fioretti wurde aus rund 500 eingesandten Bewerbungen für die Ausstellung im Rahmen des 7. Recycling Designpreises im Marta Herford ausgewählt (insgesamt werden 37 Entwicklungen gezeigt). Nach der Ausstellung im Marta Herford werden die Arbeiten in Ausstellungen in den Stilwerk Designcentern Berlin, Düsseldorf, Wien usw.) zu sehen sein.

Im Xella Studentenwettbewerb 2014/15 erzielten Killian Blömers und Nicholas Schüller den 3.Preis. Eine Anerkennung ging an Ege Baki und Tessa Poth. Die Bachelor-Arbeiten wurden vom Fachgebiet Prof. Fioretti betreut.
Eine weitere Anerkennung erhielt die vom Fachgebiet Prof. Nickl-Weller betreute Bachelor-Arbeit von Sarah Scherzer und Manuel Heck.
>>mehr

Sophia Ceylan, Katharina Laekamp und Leonie Otten haben mit Ihrem Master-Projekt Memory of the Arctic den erstmals vergebenen Environmental Leadership Award der Azure Awards gewonnen. Die Arbeit wurde vom Fachgebiet Prof. Pasel betreut.
>>mehr

Preise und Auszeichnungen für CoCoon:
•SEED-Award 2015: A jam manufactory for NAXII - Oaxaca, Mexico >>mehr
•Mexico’s 2014 Public Interest Design Award Winners: A jam manufactory for NAXII >>mehr
•Für die Jahre 2013/2014 wurde CoCoon - Sector for Contextual Construction  mit dem Projekt DesignBuild Knowledge Network (DBKN) als offizielles Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung“ der Deutschen UNESCO-Kommission e.V. ausgezeichnet. >>mehr

Auf der World Triennale of Architecture INTERARCH, Sofia (Bulgarien) 2015 hat die 2014 von Prof. Dr.-Ing. J. Cramer betreute Masterarbeit 'Buzludzha - Monument of Time' von Dora Ivanova den Spezialpreis der Bulgarischen Architektenkammer erhalten.
>>mehr

BDB Förderpreis 2015
Paul Künzel
und Phillip Oberkircher erhielten den Preis in der Kategorie Gebäude. Sie setzten sich in Ihrem Projekt Relikt, welches im FG Fioretti im Wintersemester 14/15 bearbeitet wurde, mit der Umnutzung eines ehemaligen Warenhauses in Neukölln auseinander.
>>mehr

Förderpreis des Deutschen Holzbaus 2015
Die Arbeit 'Augen der Spree – Nachhaltiges Holzhotel' von Du Bin und Jian Tan, Betreuung Prof. Claus Steffan, wurde als eine der drei Preisträgerarbeiten ausgezeichnet.
>>mehr

Heinze Architektenaward 2015
Bas­tian Land­graf
und Mar­kos Lasos gingen aus dem dies­jäh­ri­gen Heinze Archi­tek­ten­award als Preis­trä­ger in der Kate­go­rie »Nach­wuchs­ar­bei­ten« her­vor. Aus­ge­zeich­net wur­den sie für ihren Ent­wurf der Land­wirt­schafts­schule in Bella Vista, Bolivien, der im Rah­men der Vor­ent­wurfs­phase des Design-Build Pro­jek­tes im Win­ter­se­mes­ter 2013/14 am Fachgebiet Prof. Pasel ent­stan­den ist.
>>mehr

Pasel-K Architects haben den Wohnungsbau-Wettbewerb zur Transformation der ehemaligen Innstadt-Brauerei zum Wohnquartier in Passau gewonnen.
>>mehr

Im BauNetz Campus Masters März/April 2015 erhielt die Arbeit von Sofia Ceylan, Katharina Laekamp und Leonie Otten 'Gedächtnis der Arktis – Ein Archiv auf Spitzbergen' den 2. Preis und gleichzeitig den Architektenpreis. Die Arbeit entstand am Fachgebiet von Prof. Pasel.
>>mehr

Concrete Design Cmpetition 2013/14
Eine von drei Preisträgerarbeiten: Gonzalo Lizama, Lukas Specks und Onur Oezdemir für ihre Arbeit RUINS, die vom Fachgebiet Baukonstruktion und Entwerfen / Prof. Ballestrem betreut wurde.
Eine Anerkennung erhielten Solveig Hoffmann und Sarah Klohn für ihre Arbeit MONO-LITHIC-SPACE, die vom Fachgebiet Prof. Ralf Pasel betreut wurde.
>>mehr

Im Summerschool-Wettbewerb 2014 der Sto-Stiftung wurden folgende Projekte aus dem Institut für Architektur ausgezeichnet:
−„Bolivien Design-Build Project“ – deutsch-bolivianisches Selbstbauprojekt einerLandwirtschaftsschule (FG Pasel)
−Kamerunisch-deutsches Selbstbauprojekt „Rising Education –l`école élémentaire“
(Baupiloten)
−„Dorf macht Oper“ – Entwurfsprojekt in Klein Leppin (FG Fioretti)

 

EGON EIERMANN PREIS
Die beiden ersten Preise mit je 1500 € gehen an:
Lisa Kowalsky, Undine Tannenberger und Vera Hagspiel mit Ihrem Projekt "Aufgelöst"
und an Reiner Beelitz und Lubomir Peytchev mit dem Projekt "Vault 2.0". >>mehr
Preisverleihung: 29.11.2013, 19 Uhr, Aedes Network Campus Berlin, Christinenstraße 18-19

INTERNATIONALER WETTBEWERB DER AC-CA
RIO DE JANEIRO Symbolic World Cup Structure
3. Preis für Lukas Specks, Gonzalo Lizama und Onur Özdemir für ihr Projekt #NUVEM.
Sie setzten sich als einziges studentisches Team gegen 146 Mitbewerber durch.
Betreuung: FG Leibinger, FG Stollmann.
>>mehr

WETTBWERB 'CAMPUS CLUB CHARLOTTENBURG'
der Gesellschaft von Freunden der TU Berlin e. V.:
Einer von zwei ersten Preisen an Claudia Meinert und Olesya Barbaryko
Einer von zwei ersten Preisen an Olesja Dornieden und Jakob Kress
Erster Ankauf: Katharina Woike und Yvonne Fissel
Zweiter Ankauf: Matthieu Grand und Olivier Laydevant
(Betreuung: FG Rückert, FG Kriegel, FG Hascher)
>>mehr

XELLA STUDENTENWETTBEWERB 2012/13
Einer von zwei ersten Preisen an Sofia Ceylan und Leonie Otten (Betreuung: FG Hascher)

KOMPOSITIONSWETTBEWERB 'ATMOSPHÄREN'
des Zentrums für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe:
Erster Preis an Ida Lautanala (Betreuung: FG Hofmann)
>>mehr

SCHLAUN WETTBEWERB 2012/13
Anerkennungspreis in der Sparte Architektur für Leonard Chmielewski, Viktoria Darenberg und Ingo Lerch (FG Pasel)
>>mehr

4. BAUMEISTER STUDENTENWETTBEWERB
3. Preis für die Bachelor-Thesis von Stefanie Strack und Malte Ruths
'Sprach- und Bewegungszentrum Gropiusstadt' (FG Fioretti)
>>mehr

DESIGN FOR ALL FOUNDATION AWARD " 2013
verliehen auf der Biennale Internationale Design Saint-Étienne

für 2 Beiträge des Fachs Modell und Design, Institut für Architektur der TU Berlin in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. dem Deutschen Bundestag
>>mehr    

SCHINDLER AWARD 2012
1. Preis: Enhance and Revitalize von
Christopher Ruhri, Thomas Buser, Stefan Gant
2. Preis:Bridging Barriers von
Mauritius Pauli, Tobias Schmitt, Jan Blifernez
5. Preis: Impuls Kraft von
Anne Henkel, Liang Qiao, Juliana Kleba Rizental
Anerkennung: The Lightness of Being von
Sofia Ceylan, Leonie Otten, Andreas Vogel

Alle Arbeiten wurden betreut von Prof. Rainer Hascher, Christos Stremmenos und Bettina Bauerfeind.

 

CONCRETE DESIGN COMPETITION 2012
Eine Preisträgerarbeit für Deutschland verfasst von: Sebastian Awick, Michael Albertshofer und Steffen Winkler für ihr Projekt 'Ernst-Reuter-Platz'
>>mehr

agenda4 Wettbewerb 2011 'MUC REAL ESTATE Award 2011 zur Erweiterung des Flughafens München: 1. und 2. Preis sowie 2 Anerkennungen in Form eines Druckkostenzuschusses an Studierende des 3. Semesters MA-Architektur, Profil Standort- und Projektentwicklung.
>>mehr

Wettbewerb „University College Ghent Competition“: 1. Preis an SADAR + VUGA.

FÖRDERPREIS DES DEUTSCHEN STAHLBAUES 2012: Lob
für Fabian Thillmann und Thiemo Wagner für Ihre Diplomarbeit Stade National de Football
Betreuung: Fachgebiet konstruktives Entwerfen und Klimagerechtes Bauen,
Prof. Rainer Hascher
Prof. Dr. sc. techn. Mike Schlaich

Das dänische Architekturbüro 3XN hat zusammen mit Aarhus Architects, NICKL & PARTNER ARCHITEKTEN, Grontmij und Kirstine Jensen Studio den Wettbewerb zur Erweiterung des Kopenhagener Krankenhauses Rigshospitalet gewonnen.
>>mehr

BRUNO FIORETTI MARQUEZ
gewinnen Wohnungsbau-Wettbewerb in Berlin Wedding
>>mehr

TIBES STIPENDIUM 2012
des BDA Berlin vergeben an: Carmen Gómez Maestro
>>mehr

RUDOLF LODDERS-PREIS 2012
Studentischer Ideenwettbewerb 'Auf der Reeperbahn – Stadtteilerneuerung im Herzen von St. Pauli'
2. Rang für Benjamin Gutsche und Marlene Eva Ott

GLAOBAL HOLCIM INNOVATION 2nd PRIZE 2012
für das Projekt Low-cost apartments incorporating smart materials, Hamburg
an das Büro Barkow Leibinger Architekten
>>mehr

157. SCHINKEL-WETTBEWERB 2012 'IDEALE REALITÄTEN' Potsdam
einen Anerkennungspreis in der Fachsparte Architektur erhielten
Mattila Mastaglio und Daniel Güthler (FG Nickl-Weller) für ihr Projekt 'Raumstadt' >>mehr

5. AKG-FÖRDERPREIS „IN WÜRDE STERBEN“ ENTSCHIEDEN
1.Preis:

Seyhan Özgen und Thomas Hohmeier - "Hospiz im Berliner Stadtteil Kreuzberg“
Betreuung: Fachgebiet Entwerfen von Krankenhäusern und Bauten des Gesundheitswesens >>mehr

RECLAIMING HERITAGE AUSGEZEICHNET

The design project "Reclaiming Heritage" by TUB students Holly Au, Eduardo Barros, Miguel Delso Paez, Federico Rota, Alejandro García Gadea, and Carmen Gómez Maestro, has won the Housing Category in the Haiti Ideas Challenge, organized by ACSA, Association of Collegiate Schools of Architecture, USAID and Howard University's School of Architecture and Design.
>>mehr

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe