direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lupe
Lupe

Studentenwettbewerb
Das Home not Shelter! Plug-In ist ein prototypisches Werkstattmodul, das die prekäre Wohnsituation von Geflüchteten in Notunterkünften räumlich erweitert und Angebote macht, die über die reine Unterbringung hinausgehen. Im Plug-In können sich Flüchtlinge in einem kollaborativen Prozess und unter professioneller Begleitung aktiv handwerklich engagieren. Die Werkstatt soll in unmittelbarer Nähe zu bestehenden Flüchtlingsunterkünften geplant werden und umfasst mindestens 60m2. Bei Bedarf soll sie ihren Standort wechseln und an andere Wirkungsstätten verlegt werden können.
Die Prämissen und Werte der Home not Shelter! Initiative, neue räumliche und soziale Formen des Zusammenlebens zu fördern und über hochwertige Gestaltung, Integration und gesellschaftliche Transformation zu ermöglichen, sollen sich in dem Gebäude widerspiegeln.
TU-interner Wettbewerb
Freier Entwurf 6 LP
Start-Kolloquium 12.05.2017
Abgabe 23.06.2017
Preissumme 2.000 €
Registrierung am Fachgebiet CODE | Prof. Pasel
Weitere Infos: www.code.tu-berlin.de
Ausgelobt von der Hans Sauer Stiftung

Europan 14

Lupe

Produktive Städte – the productive city
Europaweiter Ideenwettbewerb für junge Architekten und Planer
Start: 13. Februar 2017
Abgabe: 30. Juni 2017
Ergebnis: 1. Dezember 2017

>>weitere Informationen

ICOMOS "60 + XXL"

Plädoyers zur Erhaltung von Großanlagen des baulichen und technischen Erbes der Vorwendezeit
Abgabe: 29. September 2017
Unterlagen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe