direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Ausstellungseröffnung

Lupe

In Fotografie, Video und Malerei setzt sich Stefanie Bürkle, Leiterin des FG Bildende Kunst an unserm Institut, mit dem Thema des Ateliers als Labor auseinander. Eine zentrale Arbeit in der Ausstellung ist das Zweikanal-Video „Me Crossing Deep Water Channel“. Darin vollzieht die Künstlerin die Imagination vom Labor als Atelier, indem sie Teil eines Experimentes wird und ihren Körper einer wissenschaftliche Einrichtung aussetzt: Sie durchschwimmt immer wieder einen 250 Meter langen und 5 Meter tiefen Strömungskanal, die sogenannte Tiefwasserrinne der Versuchsanstalt für Wasser und Schiffsbau der TU Berlin. Der ausschließlich für Maschinen und Experimente gebaute Raum wird durch eine menschliche Handlung neu kodiert.

Wann? Donnerstag, 28. November 2019 um 19 Uhr
Wo? Haus am Lützowplatz, Lützowplatz 9, 10785 Berlin

Roundkino

Lupe

Am Dienstag präsentiert Verena von Beckerath ihren Film Two Houses“ im Rahmen unserer Kooperation mit dem FG Architekturtheorie zum Thema lostinjapan. Das Forschungsprojekt „Two Houses“ untersucht die Interaktion zwischen dem Bauhaus und Japan auf Grundlage zweier Häuser in den Suburbs von Tokyo – Migishi Atelier und Bunzo Yamaguchi House. 

Wann? Dienstag, den 26. November 2019 um 19 Uhr
Wo? Institut für Architektur, Halle 4 

Hello architecture

Lupe

Jan Glasmeier von Simple.Architecture ist am 22. November zu Gast am FG DE/CO und spricht ab 17 Uhr in der Halle 4 im Rahmen der Vortragsreihe „Hello architecture, my name is…“Simple.Architecture wurde 2017 von Jan Glasmeier in Bangkok gegründet und setzt sich primär für die Verwendung alternativer und natürlicher Baumaterialien ein. Jan nimmt an zahlreichen Bauprojekten und Workshops in Süd-Ost-Asien teil und arbeitet mit Hilfsorganisationen, gemeinnützigen Vereinen und NGOs in Mae Sot, Thailand, zusammen.

Wann? 22. November 2019 um 17 Uhr
Wo? Institut für Architektur, Halle 4 

Roundtalk im Foyer

Lupe

Es geht weiter mit den roundtalks! Roundabout spricht mit brandwerk aus Deggendorf über ihre Projekte und darüber, ob das Architekturstudium genug auf den Beruf vorbereitet. Stichwort: sicheres Auftreten bei absoluter Ahnungslosigkeit. Kommt und diskutiert mit bei Bier, Sekt und Musik!

Wann? Donnerstag, den 21.November 2019 um 19 Uhr
Wo? Institut für Architektur, EG im Foyer

NBL Talk: morgen.

Lupe

Für den ersten NBL Talk des Semesters lädt das Natural Building Lab die Kommunikationsdesignerinnen Beate und Martha von Morgen aus Hamburg ein, die einen Einblick in ihre Projekte und ihre Zusammenarbeit bei dem transdiziplinären Aufbau eines Kreativzentrums in den Hamburger Zinnwerken geben werden.

Wann? Donnerstag, den 14. November 2019 ab 18.30 Uhr 
Wo? Institut für Architektur, Halle 2

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe