direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

#myIfA. Fotowettbewerb 2019

Lupe

Mitmachen

  • Mach ein Bild vom Institut aus deiner individuellen Perspektive – ob architektonisch, atmosphärisch oder detailliert, Ort und Thema sind frei wählbar.
  • Lade Dein Bild bis zum 11.01.2020 bei Instagram mit dem Hashtag #myIfA und Erklärtext hoch und markiere das Institut (@institutfuearchitektur) auf dem Bild.
  • Du kannst uns das Bild auch an folgende E-Mail-Adresse schicken:  
  • Die schönsten, kreativsten oder auch interessantesten Fotos werden von unserer Jury ausgewählt und bald dauerhaft in der Cafeteria hängen. Die besten Fotos werden außerdem auf unserer Website und Social-Media-Kanälen gezeigt. 

Bitte beachten

  • Du musst Urheber des eingereichten Fotos sein.
  • Das eingereichte Bild muss frei von Rechten Dritter sein und keine Persönlichkeitsrechte bei der Darstellung anderer Personen verletzen.
  • Falls auf dem Bild eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass das Bild veröffentlicht wird.
  • Eine Bearbeitung mittels Fotosoftware ist zulässig.
  • Die Teilnehmer*innen räumen dem Institut für Architektur das Recht ein, die im Rahmen des Wettbewerbs eingereichten Fotos zu den Bedingungen einer Creative Commons Namensnennung 4.0-Lizenz (CC BY 4.0) zu nutzen und zu veröffentlichen.

Teilnahmebedingungen

1. Veranstalter des Fotowettbewerbs

Technische Universität Berlin

Institut für Architektur

Straße des 17. Juni 152

10623 Berlin

2. Zeitraum des Fotowettbewerbs

Die Teilnahme am Fotowettbewerb ist möglich vom 14. November 2019, 09:00 Uhr bis 11. Januar 2020, 23:59 Uhr.

3. Ablauf des Fotowettbewerbs

1. Foto bis 11. Januar 2020 einreichen, mögliche Wege siehe 5.

2. Auswahl der schönsten 3 Fotos durch unsere Jury.

3. Informieren der Gewinner*innen per Kommentar, privater Nachricht oder E-Mail (je nach Einreichungsweg).

4. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren. Die Teilnahme mit gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Drittpersonen ist nicht erlaubt. Die TU Berlin behält sich vor, Teilnehmer*innen, welche gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen, vom Fotowettbewerb mit Gewinnspiel auszuschließen.

Jede/-r Teilnehmer*in erklärt sich damit einverstanden, dass er im Falle eines Gewinnes von der TU Berlin per Email bzw. Instagram-Kommentar mit dem dort verwendeten Namen genannt und so über den Gewinn informiert wird.

Im Fall eines Verstoßes gegen die Teilnahmebedingungen oder beim Versuch technischer Manipulation können bestimmte Teilnehmer*innen von der Aktion ausgeschlossen werden. In einem solchen Fall können Gewinne auch nachträglich entzogen und zurückgefordert werden.

5. Teilnahmehandlung

Die Teilnahme erfolgt ausschließlich durch das Einreichen eines Fotos auf folgenden Wegen:

a) Hochladen auf Instagram mit dem Hashtag #myIfA

oder

b) Senden des Fotos an ifa.oeffentlichkeitsarbeit@gmail.com

Es können nur öffentliche Profile bzw. öffentlich sichtbare Bilder teilnehmen. Einreichungen von privaten Profilen sind für den Veranstalter nicht sichtbar.

Durch das Verwenden des Hashtags #myIfA werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert.

6. Urheberrecht und Persönlichkeitsrecht

Die Teilnehmerin/der Teilnehmer versichert, dass sie/er über alle Rechte am eingereichten Bild verfügt, die uneingeschränkten Verwertungsrechte aller Bildteile besitzt, dass das Bild frei von Rechten Dritter ist sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden.

Falls auf dem Bild eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass das Bild veröffentlicht wird. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der Teilnehmer den Veranstalter von allen Ansprüchen frei.

Die TU Berlin behält sich vor, Bilder zu löschen, die Beleidigungen, Rassismus und Hasspropaganda, Pornografie und Obszönitäten, Gewaltaufrufe gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen enthalten bzw. darstellen.

7. Rechteeinräumung

Die Teilnehmer*innen räumt der TU Berlin das Recht ein, die im Rahmen des Wettbewerbs eingereichten Fotos zu den Bedingungen einer Creative Commons Namensnennung 4.0-Lizenz (CC BY 4.0) zu nutzen und zu veröffentlichen. Die Rechte der Urheber*innen bleiben durch die Pflicht zur Namensnennung gewahrt.

8. Gewinnauslobung

Nach Ablauf der Upload-Frist am 11. Januar 2019, 23:59 Uhr wählt eine Jury mit Vertreter*innen der TU Berlin die drei schönsten, kreativsten oder interessantesten Fotos aus.

Die Gewinnerbilder werden vorerst dauerhaft in der Cafeteria hängen. Die besten Fotos werden außerdem auf unserer Website und Social-Media-Kanälen gezeigt. 

Die Gewinner*innen werden per Instagram-Kommentar-Funktion benachrichtigt und aufgefordert, eine E-Mail an ifa.oeffentlichkeitsarbeit@gmail.com zu schreiben, um weitere Details zu klären. Bei einer Einreichung per E-Mail wird der Gewinner/die Gewinnerin mit der angegeben E-Mail-Adresse kontaktiert.

Wenn sich die Gewinnerin/der Gewinner nicht innerhalb von zwei Wochen auf die Gewinnbenachrichtigung hin gemeldet hat, verliert sie/er unwiderruflich den Gewinnanspruch.

9. Datenschutzhinweis

Die Teilnehmer sind mit der Speicherung, Verarbeitung und Übermittlung der von ihnen für die Durchführung des Wettbewerbs eingegebenen Daten durch die TU Berlin, soweit dies für die Durchführung des Wettbewerbs erforderlich und zweckmäßig ist, einverstanden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte für andere Zwecke erfolgt nicht.

Die Daten der Teilnehmer*innen werden ausschließlich zur Durchführung des Wettbewerbs verwendet und anschließend gelöscht. Zum Thema Datenschutz gelten auch die Richtlinien der Technischen Universität Berlin unter folgendem Link: www.tu-berlin.de/asv/menue/datenschutz/datenschutz_regelungen/

10. Haftungshinweis

Die TU Berlin behält sich das Recht vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit abzuändern oder das Gewinnspiel jederzeit ohne Ankündigung und ohne Angaben von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Die TU Berlin übernimmt keine Gewähr für entgangene Gewinnchancen durch technisch bedingte Verbindungsstörungen oder Fehlfunktionen von Instagram sowie technische Störungen beim E-Mail-Versand.

11. Schlussbestimmungen

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der Wettbewerb steht in keinerlei Verbindung zu Instagram und wird in keiner Weise von Instagram organisiert oder unterstützt. Die Teilnehmer können gegenüber Instagram keine Ansprüche geltend machen, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Wettbewerb entstehen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.

Roundtalk im Foyer

Lupe

Das roundabout, unser studentischer Verein für Baukultur und Architekturdiskurs, legt wieder los: Die aufregenden Gespräche der letzten IfA-Jahresausstellung zwischen Studierenden und Lehrenden, in denen Erwartungshaltungen an unserem Institut reflektiert wurden, wollen wir Revue passieren lassen und unsere Erfahrungen miteinander teilen. Mit dabei ist das FG DE/CO. Kommt, mischt mit und lasst uns gemeinsam auf das neue Semester anstossen!

Wann? 17. Oktober 2019 um 19 Uhr 
Wo? Institut für Architektur, Foyer im EG

Master-Thesis Kolloqium in der Ackerstraße

Lupe

The transformation to a post-fossil future will require change on all scales. We believe that the next generation of architects have a key role to play in defining how we respond to the huge challenges posed by climate change and the increasing social costs of maintaining our global urban lifestyle. This task will require a new kind of designer, one less concerned with the self-consuming discourse of the profession, and more orientated outwards, more focussed on designing buildings that can instigate and embody change processes aiming towards inclusion, equality and co-existence. These values will be a central part of our process this semester, we want to work together with real actors, contexts and materials to generate visions for new post-fossil spaces for change in Berlin.

Wann?:
 Am 11. Oktober 2019 ab 9 Uhr
Wo?: Ackerstraße 76, 13355 Berlin in der Werkstatt des Natural Building Lab (Hinterhof)

Ausstellung Master-Thesis SoSe19

Lupe

Im Sommersemester 2019 sind wieder tolle Masterarbeiten an unserm Institut entstanden, die ab sofort im Forum zu sehen sind. Die Präsentationen finden ebenfalls diese Woche statt und sind immer einen Besuch wert. Zu sehen sind Arbeiten unter der Betreuung der Professoren Stollmann, Steffan, Hehl, Misselwitz, Geipel, Steffensen, Pasel sowie van Rijs. 

Wann? 8., 10., 18. und 22. Oktober 2019
Wo? Institut für Architektur, Forum im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe